Aktiv werden

Hat Steilshoop zu viele Bäume?
Wenn Du diese Frage für Dich mit „Nein“ beantwortest, gibt es mehrere Möglichkeiten wie auch Du Deinen Beitrag zur Baumrettung leisten kannst.

1. Unterschreiben
Das wichtistge sind die Unterschriften. Du bist mind. 16 Jahre alt, EU-Staatsbürger und wohnst seit mind. drei Monaten im Bezirk Wandsbek? Dann unterschreibe auf einer der Unterschriftenlisten, entweder bei den Sammlern auf der Straße, auf einer der ausliegenden Listen oder lade Deine eigene Liste herunter.

2. Weitersagen
Sprich über das Thema und unsere Initiative mit Deiner Familie, Deinen Freunden, Deinen Nachbarn, beim Sport oder bei der Arbeit. Weise sie darauf hin, dass auch sie unterschreiben können. Du kannst Dir auch eine Unterschriftenliste von dieser Homepage herunterladen und ausdrucken oder eine ausliegende Liste mitnehmen, auch die Sammler auf der Straße geben Dir gern eine Unterschriftenliste mit. Wenn jede und jeder, der unterschreibt, fünf weitere Unterschriften von Familie/Freunden etc. einsammelt, hat das eine große Wirkung!

3. Unterschriftenlisten auslegen
Frage Deinen Friseur, Deine Bäckerin, den Kioskbetreiber, Deine Ärztin … ob du nicht Unterschriftenlisten auslegen kannst.

4. Selber sammeln
Du hast Lust, auf Wochenmärkten, an Ständen oder an Bahnhöfen auf der Straße alleine oder gemeinsam mit anderen Baumrettern Unterschriften zu sammeln? Wir freuen uns über jede Unterstützung! Melde dich einfach unter baumretter@kahlschlagstoppen.de Hast Du weitere Ideen für Aktionen? Auch dann melde dich online oder persönlich bei uns!

5 Gedanken zu “Aktiv werden

  1. Andrea Stabenow schreibt:

    Hallo! Es wäre klasse, wenn auch in der Marktplatz Galeria Bramfeld eine Liste ausgelegt werden könnte. Wir unterstützen euch auch sehr gerne, aber für viele ist es zu mühsam herauszufinden, wo das „Jetzt“ überhaupt ist und dann dorthin zu fahren! VG!

  2. Irene Köster schreibt:

    Besser wäre es, wenn man
    a) im Internet unterschreiben könnte bzw.
    b) eine zustellungsfähige Postadresse angegeben wäre, wohin man Unterschriften(listen)
    schicken kann. Nicht jeder kann sich zum Abgeben irgendwohin begeben.

  3. n. vokkle schreibt:

    halo,
    ich finde die aktion super und wollte gleich online hier unterschreiben – und sehe jetzt, dass ich es hier gar nicht kann. daher finde ich den anderen kommentar gut: es auch als oline-petition anzubieten (change.org o.ä.), denn ich selber habe keinen drucker und kann daher keine liste runterladen, um sie auszudrucken und zu unterschreiben *schade*

    mensch, hätte ich das eher gewusst, hätte ich heute morgen bei den herren, die unterschrftenlisten am EKZ steilshoop dabei hatten, gleich unterzeichnet.

    wenn sich das hier noch ändert und auch eine onlinepetition gestartet wurde, mache ich SOFORT mit.

    viele grüße aus dem gropiusring

    • admin schreibt:

      Hallo!
      Leider können wir keine elektronische Unterschrift einrichten. Das Bürgerbegehren unterliegt rechtlichen Vorschriften, da haben wir keinen Einfluss. Bei Zustandekommen hat es auch keinen Empfehlungscharakter, sondern eine bindende Wirkung! Also leider nur „in Echt“ unterschreiben. Es liegen im JETZT oder im Stadtteilcafé Unterschriften aus und eigentlich sind jeden Tag Leute am sammeln.
      Vielen Dank für die Unterstützung!

Schreib einen Kommentar zu n. vokkle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *